Gästehaus Klaus Erfort

Verifiziert von Rolf Klöckner
Gästehaus Klaus Erfort
Mainzer Straße 95, 66121, Saarbrücken, Deutschland
95 Mainzer Straße Saarbrücken Saarland 66121 DE

Der Meisterkoch hat im letzten Jahr sein Haus umgestaltet. Klaus Erfort klärt mich auf: „ Ziel unserer Umgestaltung war es, einigen Gästen noch mehr die Hemmschwelle zu nehmen. Wir haben schon seit langer Zeit ein sehr gemischtes Publikum. Jung und alt fühlen sich bei uns wohl! Essen, Vergnügen ist etwas Lockeres. Es braucht sich auch keiner zu verkleiden, um hierher zu kommen. Man soll unser Restaurant besuchen, wie man sich wohl fühlt!“
Der Konsum und das Publikumsverhalten haben sich heutzutage grundlegend verändert! Deshalb hat Erfort in seinem Restaurant verschiedene Bereiche unterschiedlich gestaltet! Nochmals der Drei-Sterne-Koch: „ Wir haben einen Teil des Restaurants so gelassen, wie er war. Einen Raum haben wir komplett verändert, wo ein großer, runder Holztisch steht ohne Tischdecke und wir haben einen anderen Teil in einer Art Wohnzimmeratmosphäre gestaltet.“
Um den schönen Holztisch wurden die Wände so hergerichtet, dass man Bambus oder Holz vermuten könnte. Im anderen Teil fallen die großen Kronleuchter sofort ins Auge. Im dritten Bereich denke ich schon an Wohnzimmer…
Ein ganz Großer geht seinen Weg. Kein Firlefanz, keine modischen Trends! Dafür einfach genial. Das Produkt ist der Star, nicht das Drumherum. Fantastisch!
Ein Mittag, der mir vorkam, wie eine Küche, die mit der Power einer großen Welle über mich hinwegfegte. In Deutschland kann man nicht an vielen andern Orten so gut essen. Alleine deshalb, weil diese klassisch französische Kochkunst mit einer herausragenden Produktauswahl und diesem unschlagbaren Können einen Genuss darstellt, der schwer wieder zu finden ist.

Klaus Erforts Produkte sind außergewöhnlich, die Zubereitung perfekt und die Konzentration auf das Wesentliche richtig souverän.
Dort, wo sich andere verzetteln, bleibt der Saarbrücker Ausnahmekoch beim Wesentlichen. Wenn Sie hier goutieren, werden Sie schnell feststellen und erfahren: mit welcher Leidenschaft und Perfektion hier für Sie gekocht wird, denn: “Die Wahrheit liegt auf dem Teller!”
Hier werden Gerichte serviert, die nicht zum stillen Bewundern gemacht sind, sondern zum neugierigen Entdecken und genussvollen Erleben. In seinen modernen Gerichten vereint er unterschiedliche Aromen und Texturen zu perfekt ausbalancierten Kreationen.

„Das Wichtigste beim Kochen ist es, nicht an den Zutaten zu sparen. Ich koche mit Respekt vor dem Produkt und verarbeite es deshalb möglichst komplett und schonend“, sagt der Meister.

Recht hat er!

Der Einfluss des nahegelegenen Frankreich auf die Speisekarte ist unverkennbar: „Die Qualität von Mieral-Taube, Aquitaine-Kaviar oder bretonischem Steinbutt ist erstklassig und einzigartig“, erklärt Klaus Erfort. Er gehört nicht zu den Köchen, die sich nur auf regionale Produkte konzentrieren. „Ich setze in erster Linie auf Qualität, nicht auf Regionalität um jeden Preis.“ Klaus Erfort reduziert seine Gerichte auf das Wesentliche auf eine unsagbar wohlschmeckende Art!
Allein Restaurantleiter Jérôme Pourchère ist in diesem Haus schon einen Besuch wert. Was hat er mir alles in Sachen Wein beigebracht hat im letzten Jahrzehnt. Traumhaft! „Gault Millau“ Deutschland kürt jährlich nicht nur den besten Koch, sondern auch den besten Serviceleiter – und dies wurde 2014 Jérôme Pourchère.

So sitze ich jetzt hier im sommerlichen Garten und fange an über das Leben nachzudenken. Es stimmt, glücklich sein kann so einfach sein! Dazu braucht es einen locker-kompetenten Chef mit ganz großer Kochkunst und einen unverkrampften Gast. Dann klappt das schon…

Gästehaus Klaus Erfort 3 Jahren.
Anzahl Einträge 1